Inhalt ausblenden
DE

Edition Classic

Kronleuchter

Kronleuchter Queen Anne

Beispielhaft für ein schlichtes Design ist dieser Kronleuchter, der während der Regierungszeit der Anna Stuart in England Verbreitung fand. Charakteristisch sind die vierkantigen 8 Leuchtenarme, die frei von üppigen plastischen Verzierungen bleiben. Die Arme, an der stärksten Stelle der Achse befestigt, greifen nur wenig geschwungen weit in den Raum und tragen an ihren Enden sechseckige Tropfschalen und vasenförmige Lichtertüllen. Das Ensemble der Bauteile brilliert mit seiner Altsilber-Oberfläche in seiner Ausgewogenheit zwischen Sachlichkeit und Schönheit.

Edition Classic

Kronleuchter

Kronleuchter Windenblüte

Die künstlerisch überragenden Entwürfe der Biedermeierzeit lassen sich auf die Ideen des preußischen Baumeisters und Malers Karl Friedrich Schinkel zurückführen. Die Form der Leuchte zeigt beispielhaft Klarheit und spielerischen Umgang mit pflanzlichen Motiven. Verwendet wurde hier das Motiv der Windenblüte. Der Kronleuchter ist aus Messing mit einer Oberfläche in Französisch Gold. An der Mittelsäule befinden sich ineinander gesteckte Kelche mit nach oben geöffneter Blüte. Besonders zur Geltung kommen die 5 s-förmig gebogenen Arme mit den Guss-Schmuckelementen und den trichterförmig aufgesetzten Lichtschalen.

Edition Classic

Kronleuchter

Kronleuchter Schwan

Filigraner Kronleuchter aus der Zeit des Empire aus Messing mit einer Oberfläche in Französisch Gold. Aus der Kugel des Mittelkörpers kommen die 5 Guss-Arme, der Form eines Schwanes nachempfunden, mit trichterförmigen Lichtschalen.

Edition Classic

Kronleuchter

Kronleuchter Windenblüte

Die künstlerisch überragenden Entwürfe der Biedermeierzeit lassen sich auf die Ideen des preußischen Baumeisters und Malers Karl Friedrich Schinkel zurückführen. Die Form der Leuchte zeigt beispielhaft Klarheit und spielerischen Umgang mit pflanzlichen Motiven. Verwendet wurde hier das Motiv der Windenblüte. Der Kronleuchter ist aus Messing mit einer Oberfläche in Französisch Gold. An der Mittelsäule befinden sich ineinander gesteckte Kelche mit nach oben geöffneter Blüte. Besonders zur Geltung kommen die 9 s-förmig gebogenen Arme mit den Guss-Schmuckelementen und den trichterförmig aufgesetzten Lichtschalen.

Edition Classic

Kronleuchter

Kronleuchter

Typisch für die Zeit des Rokoko ist dieser Kronleuchter aus Messingguss, deren Leuchtenteile der Natur stilisiert nachempfunden wurden. 6 Kronenarme und die Mittelpartie mit edlen Blattmotiven . Durch die Oberflächen in Französisch Gold kommen die Gussornamente besonders schön zur Geltung.

Edition Classic

Kronleuchter

Kronleuchter Flämisch - Doppelad

Zu den beliebtesten Kronleuchtern des Barock gehört die Flämische Krone. Merkmal des Barock sind ausladende und bewegte Formen. Sie finden sich auch an den geschwungenen Armen der „flämischen“ Kronleuchter des 17./ 18. Jahrhunderts. Vorbilder für die von Leuchten Manufactur seit 1862 i.SA. GmbH gefertigten Kronleuchter finden sich im Rubenshaus in Antwerpen ebenso wie im Dom zu Bremen. 10 geschwungene Arme mit Guss-Ausläufern in barocker Form und eine Bekrönung mit einem Doppeladler verzieren den Kronleuchter. Der Schein wird durch die verzierten Leuchterarme und besonders durch die große Kugel eindrucksvoll vervielfältigt.

Edition Classic

Kronleuchter

Kronleuchter Flämisch

Zu den beliebtesten Kronleuchtern des Barock gehört die Flämische Krone. Merkmale des Barock sind ausladende und bewegte Formen. Sie finden sich auch an den geschwungenen Armen der „flämischen“ Kronleuchter des 17./ 18. Jahrhunderts. Vorbilder für die von Leuchten Manufactur seit 1862 i.SA. GmbH gefertigten Kronleuchter finden sich im Rubenshaus in Antwerpen ebenso wie im Dom zu Bremen. 10 geschwungene Arme mit Guss-Ausläufern in barocker Form und eine Bekrönung aus Blüten verzieren den Kronleuchter. Der Schein wird durch die verzierten Leuchterarme, die Blütenreflektoren und besonders durch die große Kugel eindrucksvoll vervielfältigt. 12 geschwungene Arme mit Guss-Ausläufern in Form eines Flamingo-Kopfes und die Bekrönung mit 6 Blütenreflektoren schmückt den Kronleuchter. Das Licht der Kerzenlampen spiegelt sich in den blank polierten Messingteilen. Dieser Effekt wird besonders durch die große Kugel als Abschluss des Mittelkörpers verstärk.

Edition Classic

Kronleuchter

Kronleuchter

Viele der herausragenden spätmittelalterlichen Arbeiten entstanden im Auftrag der Kirche. Berühmt hierfür ist der spätgotische Kronleuchter der St. Jacob-Kirche zu Aachen (15. Jahrhundert). Er bildet die Vorlage für diesen Kronleuchter. Typisch für diesen Leuchter sind die geschwungenen Arme und Zierblätter in Form stilisierten Weinlaubs. Ebenfalls bezeichnend ist die bekrönende Maria mit dem Kinde im mandelförmigen Strahlenkranz. Den unteren Abschluss bildet ein Löwenkopf mit Ring, der die gotische Form vervollkommnet.

Edition Classic

Kronleuchter

Kronleuchter

Stilvoller Kronleuchter gefertigt Messing und Messingguss. 7 schwungvoll gebogene Arme und eine Mittelpartie mit Gusselementen in Form stilisierter Blüten und Blattmotive. Durch die Oberflächen in Französisch Gold kommt die Ornamentik besonders wirksam zur Geltung.

Edition Classic

Kronleuchter

Kronleuchter

Stilvoller Kronleuchter in Messing und Messinggussteilen. 8 schwungvoll gebogene Arme aus gerieftem Rohr mit Schmuckelementen aus Guss. In der Mittelpartie eine edel glänzende Vasenform und als unterer Abschluss ein Knopf in Zapfenform. Durch die Oberflächen in Französisch Gold werden die Ornamente gelungen unterstrichen.

Edition Classic

Kronleuchter

Kronleuchter

Stilvoller Kronleuchter in Messing und Messingguss. 7 schwungvoll gebogene Arme aus gerieftem Rohr mit Schmuckelementen in Form von stilisierten Blattmotiven . In der Mittelpartie eine edel glänzende Vasenform. Durch die Oberflächen in Französisch Gold kommen die Ornamente besonders schön zur Geltung.

Edition Classic

Kronleuchter

Kronleuchter

Stilvoller Kronleuchter in Messing und Messingguss. 3 schwungvoll gebogene Guss-Arme mit Schmuckelementen, daran aufgesetzt die satinierten Leuchtengläser in Form einer Flamme, die das Leuchtmittel verhüllen. Die Arme entspringen in der Mittelpartie mit edel glänzenden glatten und profilierten Teilen. Aufgehangen wird die Krone an einer Messingkette. Durch die Oberflächen in Französisch Gold kommen die Ornamente besonders schön zur Geltung.

Edition Classic

Kronleuchter

Kronleuchter Bad Muskau

Dieser Leuchter ist ein Beispiel für schlichtere Empireausstattung. Der Schwan als Symbol der Reinheit und des Lichtes war in der Antike heiliges Tier des Apollon. Als naturalistisches Element fand es auch Verwendung bei der Gliederung von Leuchten. Dem gezeigten Kronleuchter verleiht das Motiv seine Gestaltung.

Edition Classic

Kronleuchter

Kronleuchter Flämisch

Die berühmten Vorbilder dieser Vasenkrone entstanden Mitte des 18. Jahrhunderts. Sie befinden sich im Brasenose College von Oxford und in der Kathedrale zu Winchester. Ein Exemplar aus unserer Werkstatt erstrahlt gegenwärtig in der Dresdener Hofkirche. Unverwechselbar sind die beiden, sich im glatten Äquatorring spiegelnden, vasenförmigen Schalenhälften. Halbmelonen bilden den oberen und unteren Abschluss. Am Mittelring sind die 6 S-förmig geschwungenen Arme befestigt. Durch die Oberflächen in Altsilber wird die Ornamentik besonders  hervorgehoben.

Edition Classic

Kronleuchter

Kronleuchter Barock

Zu den beliebtesten Kronleuchtern des Barock gehört die Flämische Krone. Merkmale des Barock sind ausladende und bewegte Formen. Sie finden sich auch an den geschwungenen Armen der „flämischen“  Kronleuchter des 17./ 18. Jahrhunderts. Vorbilder für die von Leuchten Manufactur seit 1862 i.SA. GmbH gefertigten Kronleuchter finden sich im Rubenshaus in Antwerpen ebenso wie im Dom zu Bremen. Die 18 geschwungenen  Arme, in 2 Etagen angeordnet, mit Guss-Ausläufern in Form eines Flamingo-Kopfes  verzieren den Kronleuchter. Auf einzigartige Weise spiegelt sich das  Licht der Kerzen effektvoll verstärkt durch die große Kugel als Abschluss des Mittelkörpers in den blank polierten Messingteilen.